Close

Aloha zu meinem Travel Review Leogang 🤙

Heute gibt es für euch einen kleinen Travel Review über mein Wochenende in Leogang. Es ist bei uns mittlerweile schon Tradition, dass wir mit der Family einmal im Jahr nach Leogang in den Salzburgerhof zu einem Familienskiwochenende fahren. Dieses Jahr fand dieser Event vom 31. März bis 2. April statt. Mit dabei waren meine Eltern, mein Bruder mit seiner Freundin und ihrer Tochter. Leider war meine Freundin krank und musste zuhause bleiben. Somit hat sie leider wirklich ein cooles Wochenende verpasst.

Wir kamen um ca 15. Uhr in Leogang an und dann ging es auch gleich auf den Berg. Wir zogen noch ein paar schnelle Schwünge in den Schnee, weil aufgepasst, man kann mit der Tageskarte vom Samstag schon am Freitag ab 15 Uhr auf den Berg fahren. So etwas wäre auch wünschenswert für Kärntner Skigebiete! Nach den paar Runden ging es danach auf die Terasse der Hendl Fischerei bei herrlichem Sonnenschein und fast 20 Grad. A longe Fletzern (Skiunterhose/Langeunterhose) hab ich bei diesen Temperaturen keine mehr gebraucht. So weiter im Text und zurück zur Talabfahrt, die war schon sehr slusy aber wirklich lustig zum fahren. Nachdem ich unten heil angekommen bin, ging es kurz ins Zimmer und im Anschluss ging es  für mich gleich in den Fitnessraum, in welchem ich mich im Laufe des Wochenendes noch Öfters aufgehalten habe, danach in den Spa Bereich und zum Abschlusszog ich noch ein paar Runden im Pool. Nach diesem aktiven Tag im dinierten wir im Hotel und später gönnten wir uns noch einen Drink im Mama Thresel.

Der nächste Tag begann für mich mit einer Einheit im Fitnessraum. Der Fitnessraum hat alles was man sich wünschen kann und mit einer Aussicht der seines Gleichen sucht. Auf einer Seite sieht man die Asitz Bahn mit ihrer Abfahrt und den Bikepark und auf der anderen Seite blickt man auf das Birnhorn. Der Ausblick ist einfach unglaublich und kann leicht einem vom Training ablenken. Der Fitnessraum verfügt über Ergometer, Laufbänder, Stepper, einer Rudermaschine, zwei Spinningräder und einigen Fitnessgeräten. Was ich aber besonders cool finde, ist die Tatsache, dass der Salburgerhof auch über Crossfit Equipment wie z.B. Bulldogs Ropes und Kettelballs verfügt.

Nachdem Training ging es für mich zum Frühstück bzw. zum Frühstücksbuffet bei dem man alles findet was man sich nur vorstellen kann. Nach einem ausgiebigen und leckeren Frühstück ging es für uns endlich auf den Berg. Die Temperaturen waren wie am Vortag einfach unglaublich. Sonnenschein, bluebird und Temperaturen jenseits der 15 Grad plus. Wir fuhren fast bis nach Saalbach runter und danach ging es für uns wieder Richtung Hendl Fischerei. Ich zog noch einige Runden durch den Park und danach gab es auch für mich einen kleinen Lunchbreak und ein kühles Weizen. Zum Abschluss fuhren wir nochmal die Talabfahrt der Asitzbahn. Der Schnee war schon ziemlich slushy aber ich find das ganz witzig zum Pisten jibben. Mit meinen Rennski hätte ich wahrscheinlich keinen Spaß gehabt aber bei diesen Verhältnissen sind TwinTips das Beste.

Da ich noch immer noch nicht ausgepowert war ging es für mich nochmals in den Fitnessraum und danach in den Wellnessbereich der einfach perfekt ist. Es gibt verschiedene Saunas, ein Dampfbad und einen Outdoor Pool, in welchem ich noch ein paar Runden geschwommen bin.

Zum Abendessen ging es für uns in Huwi’s Alm. Ich kann jedem der einmal in Leogang ist nur die Huwi’s Alm empfehlen. Sie ist einfach unglaublich. Das Essen und im speziellen das Hut essen ist einfach unglaublich und ist ein wirkliches Erlebnis. Außerdem ist es noch richtig gut und das Fleisch einfach nur ein Traum. Ich kann dieses Erlebnis, Gaumensex gar nicht wirklich beschreiben. Am Besten ihr probiert es selbst einmal aus.

Der nächste Morgen begann für mich wieder gegen 7.30 im Fitnessrau. Ich dachte mir vor der Autofahrt nachhause kann eine kurze Fitnesseinheit nicht schaden. Gesagt getan und so nutzte ich nochmal die Annehmlichkeiten des Fitnessraumes aus und danach ging es für mich wieder zum Frühstück. Nach dem Frühstück ging es zum packen und duschen nochmal schnell ins Zimmer und danach traten wir leider die Reise nachhause an.

Leogang und im Speziellen der Salzburgerhof sind immer einen Urlaub wert. Kurz zu eurer Info: Der Bikepark öffnet seine Tore am 12. Mai und vom 9. bis 11. Juni macht der UCI Mountain Bike World Cup Station in Leogang was man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.


Ich habe Fertig /Mahalo/ Servus, Srečno, Ciao 🤙

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go top